Di. Mrz 5th, 2024

München: Bei dem geplanten Buchungssystem für Lkw-Fahrten über den Brenner sind aus Sicht der bayerischen Spediteure noch viele Fragen offen. Das Thema Verkehr sei in gewisser Weise unwägbar, sagte die Geschäftsführerin des Landesverbands Bayerischer Spediteure, Lehmann, im BR. Man müsse etwa klären, was passiere, wenn wegen eines Unfalls oder Staus ein gebuchtes Zeitfenster nicht erreicht werden könne. Lehmann sagte aber auch, der Verband sei grundsätzlich der Meinung, dass digitale Lösungen helfen können, das teilweise vorhandene Verkehrschaos zu verbessern. Die Landeschefs von Bayern, Tirol und Südtirol hatten sich gestern dafür ausgesprochen, dass Lastwagen für die Route über den Brenner verpflichtend bestimmte Zeitfenster buchen müssen. – BR

Kommentar verfassen