Fr. Jul 1st, 2022

Neuburg – Aufgrund einer städtischen Straßenbaustelle ist der Sehensander Weg in Neuburg für den Verkehr gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Schülerverkehr. So können Schulbusse nicht mehr bis zur Paul-Winter-Schule vorfahren und halten damit an den Behelfshaltestellen in der Bahnhofstraße.

Damit den Schülerinnen und Schülern genügend Zeit für den Schulweg bleibt, war Landrat Peter von der Grün in Kontakt mit dem Ministerialbeauftragten der Regierung von Oberbayern, um eine Lösung zu erarbeiten. Da eine Fahrplanänderung der Schulbuslinien nicht möglich ist, werden die Unterrichtszeiten für die Dauer der Straßensperrung so angepasst, dass ein Erreichen des Schulunterrichts sowie des Schülerverkehrs problemlos gewährleistet ist. – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen