Fr. Dez 9th, 2022

Berlin: In Deutschland entscheiden sich wieder mehr junge Menschen für eine Ausbildung in der Pflege.
Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe und beziehen sich auf einen aktuellen Bericht des Bundesfamilienministeriums. Demnach lag die Zahl derjenigen, die 2021 ihre Ausbildung begannen, bei rund 61.300 und damit rund sieben Prozent höher als im Jahr zuvor. Bundesfamilienministerin Paus von den Grünen zeigte sich erfreut: Sie sagte, Deutschland befinde sich auf einem guten Weg, auch wenn noch einiges zu tun sei. In der Pflege herrsche massiver Fachkräftemangel, deshalb müsse der Beruf attraktiver werden. Die Pflege ist der größte Ausbildungsberuf in Deutschland. 2020 hatte die Bundesregierung die Ausbildung reformiert und generalistischer gestaltet. Bereits im ersten Jahr nach der Umstellung war die Zahl der Auszubildenden leicht gestiegen. – BR

Kommentar verfassen