Sa. Dez 4th, 2021

München: Auf den Intensivstationen in den bayerischen Kliniken liegen so viele Covid-19-Patienten wie noch nie.
Wie das bundesweite Intensivregister mitteilte, sind es erstmals mehr als 1.000. Der bisherige Höchststand lag am Scheitelpunkt der zweiten Corona-Welle Anfang des Jahres bei etwas mehr als 900. Aus Bayern werden deshalb jetzt auch in großem Stil Intensivpatienten in andere Bundesländer verlegt. Nach Angaben der Innenministerkonferenz sollen bis zum Wochenende 80 Menschen aus Bayern und Sachsen in andere Regionen gebracht werden, wo noch Intensivbetten frei sind. – BR

Kommentar verfassen