Mo. Okt 3rd, 2022

München: Der Bayerische Gemeindetag hat die Staatsregierung aufgerufen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.
Vor allem die Eigenheimquote müsse erhöht werden. Mietfreiheit sei die beste Altersvorsorge, heißt es in einem Positionspapier, das am Vormittag offiziell vorgestellt wird und dem BR schon vorliegt. Darin listet der Gemeindetag zehn Punkte auf, wie bezahlbares Wohnen gefördert werden könnte. So fordert der Verband ein stärkeres Vorkaufsrecht der Kommunen für Grundstücke sowie Schritte, um das Leben auf dem Land attraktiver zu machen. Hierbei spiele vor allem ein Ausbau der Mobilität eine große Rolle. Außerdem gehören nach Ansicht des Gemeindetages das Miet- und Erbrecht auf den Prüfstand. Gemeindetagspräsident Brandl betonte: Der Gesetzgeber müsse die optimalen Bedingungen für mehr Wohnraum schaffen. – BR

Kommentar verfassen