Mo. Okt 3rd, 2022

Augsburg: Deutschland ist aus Sicht von Forstpräsident Schirmbeck nicht ausreichend auf Waldbrände vorbereitet.
Aus den Feuern 2018 und 2019 hätten Bund und Länder nicht die nötigen Schlüsse gezogen, sagte Schirmbeck der Augsburger Allgemeinen. Weder sei Munition aus den Wäldern geräumt noch seien Feuerwehren mit geländegängigen Löschfahrzeugen ausgestattet worden. Der Forstpräsident sprach sich dafür aus, die Waldbrandbekämpfung zur Aufgabe der Bundeswehr zu mache, und diese mit einer Hubschrauberstaffel auszurüsten. – BR

Kommentar verfassen