Di. Aug 3rd, 2021

Berlin: Bei den Corona-Impfungen in Deutschland sollen Betriebsärzte ab der zweiten Juni-Woche mitimpfen. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium auf Anfrage der „Welt am Sonntag“ mit.
Bisher war lediglich von Juni die Rede gewesen. Geplant ist demnach, dass die Betriebsärzte wöchentlich mindestens 500.000 Impf-Dosen bekommen. Gesundheitsminister Spahn sagte, Betriebsärzte in Firmen könnten helfen, mit niedrigschwelligen Angeboten zu überzeugen. Er geht davon aus, dass es in Deutschland in ein paar Wochen voraussichtlich mehr Impfstoff gibt als Terminanfragen. Derweil pocht Vizekanzler Scholz darauf, die Reihenfolge bei den Corona-Impfungen vorerst beizubehalten. Er fürchte sonst das Windhundprinzip, wo als Kriterium der lediglich Zeitpunkt der Nachfrage gelte, sagte der SPD-Kanzlerkandidat den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Scholz lehnte die Forderung von Bayerns Ministerpräsident Söder ab, Familien bei der Impfung vorzuziehen. – BR

Kommentar verfassen