Di. Sep 28th, 2021

München: CSU-Generalsekretär Blume sieht die Kanzlerkandidatur von CDU-Chef Laschet als Ursache für das Umfragetief der Union. Der “Augsburger Allgemeinen” sagte Blume, die große Enttäuschung über den Ausgang der Personalentscheidung spiegele sich in den Umfragen wider.
Viele, nicht nur in Bayern, hätten sich Markus Söder gewünscht. Laschet sei nun dafür verantwortlich, die Umfragen zu drehen, so der CSU-Politiker. Zuvor hatte Blume in einem Interview betont, sollten die Grünen die Bundestagswahl gewinnen, stünde die CSU nicht als Juniorpartner zur Verfügung. Derweil rief CDU-Generalsekretär Ziemiak die Union angesichts der schlechten Umfragewerte zur Geschlossenheit auf. Die Union war zuletzt sowohl im ARD-Deutschlandtrend als auch im ZDF-Politbarometer nur zweitstärkste Kraft hinter den Grünen. – BR

Kommentar verfassen