Di. Mai 17th, 2022

Berlin: Milchprodukte werden nach Einschätzung der Molkereiwirtschaft deutlich teurer.
Der Hauptgeschäftsführer des Milchindustrieverbandes, Heuser, sagte der „Mitteldeutschen Zeitung“, die Preise würden in einem Ausmaß steigen, das er noch nie erlebt habe. Nach Branchen-Angaben stieg der Preis für 250-Gramm Butter im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent. Heuser geht nach eigenen Angaben davon aus, dass die Preise weiter steigen. Gründe dafür seien erhöhte Kosten der Landwirte, etwa für Futtermittel, Dünger und Kraftstoff. Hinzu komme, dass die Milchmenge durch knappe Futtermittel und anderen Aufgaben bei Betrieben gesunken sei, betonte Heuser. – BR

Kommentar verfassen