Mo. Sep 20th, 2021

Kabul: Die Bundeswehr hat den Evakuierungseinsatz in Afghanistan begonnen. Nach stundenlangen Warteschleifen landete ein Airbus A400M auf dem Flughafen Kabul, wo verzweifelte Menschen aufs Rollfeld vorgedrungen waren.
Die Maschine setzte Fallschirmjäger ab, die die Rettungsaktion absichern sollen, nahm zu Schützende auf – wie das Verteidigungsministerium mitteilte – und startete Richtung Usbekistan. Dem Vernehmen nach sind wegen der nächtlichen Ausgangssperre nur sieben Zivilisten zum Flughafen und an Bord gelangt. – Auch die US-Luftwaffe fliegt Menschen aus Afghanistan aus. Laut dem Internetportal „Defence One“ haben dabei in ein Boeing-C17-Transportflugzeug 640 Menschen gepasst. Online ist ein Bild des Innenraums zu sehen, in dem die Afghanen dichtgedrängt auf dem Boden sitzen. Der Nachrichtenkanal CNN zeigt Bilder einer rollenden Militärmaschine, an die sich Dutzende Menschen klammern, und auch Aufnahmen, die zu zeigen scheinen, wie von einer schon gestarteten Maschine Menschen in den Tod stürzen. – BR

Kommentar verfassen