Di. Aug 9th, 2022

Tübingen: Das Unternehmen Curevac hat eine Klage gegen den Corona-Impfstoff-Hersteller Biontech und zwei Tochterunternehmen eingereicht.
Curevac wirft Biontech Patentrechtsverletzungen vor. In einer Mitteilung heißt es, man fordere eine „faire“ Entschädigung für die Verletzung einer Reihe geistiger Eigentumsrechte aus mehr als zwei Jahrzehnten Pionierarbeit in der mRNA-Technologie. Diese habe Biontech bei Herstellung und Verkauf seines Impfstoffs verwendet. Das Tübinger Biotech-Unternehmen strebt nach eigener Aussage keine einstweilige Verfügung an und beabsichtigt auch nicht, rechtliche Schritte einzuleiten, die Produktion, Verkauf oder Vertrieb des Impfstoffs behindern könnten. – BR

Kommentar verfassen