So. Mrz 3rd, 2024

Von Westen her Wolken und Regenfälle, Höchstwerte 10 bis 16 Grad

Wetterlage: Der Ausläufer eines westeuropäischen Tiefdruckgebiets gewinnt im Tagesverlauf zunehmend Einfluss auf das Wetter in Bayern.

Das Wetter am Tag: Vormittags gibt es nach Osten zu noch sonnige Abschnitte. Sonst nimmt die Bewölkung von Westen her zu und es kommt zu teils länger anhaltenden Regenfällen. Der Wind weht im Norden Frankens zunehmend lebhaft. Maximal 10 Grad am schwäbischen Alpenrand und bis zu 16 Grad im Berchtesgadener Land.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht bringt Franken kaum noch Regen und es klart ab und zu auf. Im übrigen Bayern gibt es weitere, teils länger anhaltende Regenfälle. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte um 5 Grad.

Die Aussichten bis Sonntag: Morgen ist es bewölkt und in Süd- und Ostbayern fällt anfangs noch Regen. Das Wochenende ist unterschiedlich bewölkt, mit sonnigen Abschnitten besonders im Süden; gebietsweise fällt schauerartiger Regen. Die nächtlichen Tiefstwerte bewegen sich zwischen -4 und +9 Grad, tagsüber erreichen die Temperaturen 6 bis 13 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge und Alpengipfel in der zweiten Tageshälfte zunehmend in Wolken gehüllt. Höchstwerte in den Kammlagen wie auch in den Alpen in 2000m Höhe zwischen 6 und 9 Grad. Hier weht ein mäßiger bis starker Wind aus Süd bis Südwest.

Kommentar verfassen