So. Mai 19th, 2024

Oft bewölkt mit Regenfällen, Höchstwerte 8 bis 14 Grad

Wetterlage: Ein von Südengland nach Nordwestdeutschland ziehendes Tief bestimmt auch das Wetter in Bayern, dabei gelangt mit einer sehr lebhaften westlichen Strömung nochmals milde Luft zu uns.

Das Wetter am Tag: Heute gibt es im Südosten sonnige Abschnitte, sonst ist es von kurzen Auflockerungen abgesehen bewölkt. Es fällt zeitweise, nachmittags im Norden teils länger anhaltend Regen. Der Wind frischt zunehmend stark bis stürmisch auf. Höchstwerte von 8 Grad im Landkreis Hof bis 14 Grad örtlich im Südosten.

Das Wetter in der Nacht: Nachts fällt vielerorts Regen, später sinkt die Schneefallgrenze von Nordwesten her bis ins höhere Flachland ab; zum Morgen klart es stellenweise auf. Der Wind weht weiterhin stark bis stürmisch. Die Tiefstwerte liegen um den Gefrierpunkt.

Die Aussichten bis Montag:  Morgen ist es wechselnd bewölkt mit freundlichen Abschnitten, besonders in Alpennähe und im Mittelgebirgsraum gibt es Schnee- oder Graupelschauer. Der Sonntag ist vielerorts bewölkt und mit etwas Regen, anfangs mit Schnee vermischt. Am Montag ist es teils sonnig, teils bewölkt mit einzelnen Schauern. Mitunter weht ein lebhafter Wind. Die Tiefstwerte liegen zwischen -3 und +8 Grad; die Höchstwerte zwischen 1 und 10, am Montag bei milden 12 bis 19 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge und Alpengipfel oft in Wolken gehüllt. Höchstwerte in den Kammlagen sowie in den Alpen in 2000m Höhe zwischen 2 und 5 Grad. Auf den Gipfeln weht ein starker bis stürmischer Wind aus Südwest bis West, nachmittags und abends sind in exponierten Lagen orkanartige Böen möglich.

Kommentar verfassen