Di. Apr 16th, 2024

Berlin – Das moderne Leben bietet zahlreiche Annehmlichkeiten, jedoch bringen Digitalisierung, Mobilität und das Arbeiten von zu Hause aus gesundheitliche Herausforderungen für den Körper mit sich. Trotz vermehrter Angebote für aktive und öffentliche Fortbewegung bleibt der Autoverkehr weiterhin an erster Stelle. Lärm, Abgase und mangelnde Aktivität schaden dabei nicht nur der Umwelt, sondern auch dem menschlichen Bewegungsapparat.
Die hektische Lebensweise, verschwommene Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben sowie ständige Informationsüberlastung führen außerdem dazu, dass der Fokus auf das globale Wohlbefinden verloren geht. In Zusammenarbeit mit dem Natural Lifestyle Coach Tony Riddle präsentiert Vivobarefoot die VivoHealth-Kurse, die einen innovativen Ansatz für einen aktiven Lebensstil bieten. Mit dem Fokus auf Achtsamkeitsübungen, Mobilität, natürlicher Bewegungsförderung und dem therapeutischen Ansatz des „Groundings“ ermöglichen die Kurse einen strukturierten Weg zur Entfaltung des persönlichen Potenzials. Die dünnen, robusten Sohlen der Barfußschuhe spielen dabei eine zentrale Rolle. Die innovativen Kurse fördern nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern bieten auch die Möglichkeit, die Natur bewusst zu erleben.

Berlin, 19.02.2024 Im Hauptgutachten des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung „Globale Umweltveränderungen“ wird von der doppelten Mobilitätskrise gesprochen, welche nicht nur der menschlichen Gesundheit, sondern auch der Umwelt schadet. Es wird berichtet, dass die übermäßige Nutzung vom motorisierten Verkehr und langes Sitzen auf der Arbeit oder vor dem Laptop zu massive Gesundheitsproblemen führt. Auch das stundenlange Starren auf das Smartphone hat mittlerweile nahezu pandemische Ausmaße erreicht. „Um im Alltag zu regenerieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Kraft aus dem eigenen Körper zu schöpfen. Dazu gehört es, Kraft aus dem eigenen Körper zu schöpfen, leistungs- und anpassungsfähig zu werden und zurück zur Natur zu finden“, weiß Tony Riddle, Natural Lifestyle Coach und Barfuß-Ausdauersportler. Vivobarefoot hat in Zusammenarbeit mit dem Experten neue Wege gefunden, im digitalen Zeitalter einen aktiven Lebensstil zu fördern, richtige Bewegungsmuster zu schulen und den Körper zu stärken. „Mit Tony Riddle konnten wir einen ganzheitlichen Ansatz entwickeln, der die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen verbessert und online zugänglich ist,“ berichtet Asher Clark, Vivobarefoot-Mitbegründer. Er betont, wie wichtig das richtige Schuhwerk dabei ist. Dünne Sohlen von Barfußschuhen sorgen für die nötige Verbindung zwischen Körper und Boden: „Sie ist wichtig, damit Informationen über die Bodenbeschaffenheit, Neigung und Temperatur an das Nervensystem und das Gehirn übermittelt werden. Das ist entscheidend für die Stabilität, die Körpergesundheit und die Vermeidung von Beschwerden. Die Vielzahl von Nervenenden in den Füßen beeinflusst auch die Koordination und die Selbstwahrnehmung sowie die Muskulatur im gesamten Bewegungs- und Haltungsapparat“, so Clark, Schuhhersteller in siebter Generation.

Bequemlichkeit entfremdet: Die natürliche Gesundheit zurückbeanspruchen
„Viele Dinge wie etwa Stress, Überarbeitung, Müdigkeit, verschiedenste Ängste und Krankheiten werden heute als normal angesehen, obwohl sie das gar nicht sind“, erläutert der Lifestyle-Coach Tony Riddle. Laut ihm bringe auch die anhaltende Klimakrise Bevölkerung und Natur zunehmend aus dem Gleichgewicht. Dafür maßgeblich verantwortlich sei der Mensch selbst. Die Zurückgewinnung und Wiederherstellung natürlicher Gesundheit ist für Riddle besonders wichtig: „Wenn wir nur zwanzig Minuten in der Natur verbringen, können wir unser Stresslevel reduzieren und unsere Denkweise regulieren, um ruhiger zu werden und klarere Gedanken zu fassen“, so der Experte. Für den Natural Lifestyle Coach gibt es verschiede Stufen, die zu einer natürlichen Gesundheit führen können: „Mit den VivoHealth Kursen haben wir ein Angebot geschaffen, das einen Rahmen für Taktiken und Übungen bietet, um das persönliche Potenzial selbst zu erreichen.“ Diese ganzheitlichen Ansätze sollen den Menschen helfen, sich wieder mit ihren Körpern zu verbinden und ein tieferes Verständnis für die Bedeutung natürlicher Bewegung und Wohlbefinden zu entwickeln. „Daher bieten wir eine Vielzahl von Ressourcen und Strategien im Rahmen des Programms ‚VivoHealth‘ an, darunter Bewegungsworkshops, Achtsamkeitspraktiken und Anleitungen zur Entwicklung eines aktiven Lebensstils,“ erklärt Clark. Digitalaffine sollen so lernen, wieder zu „verwildern“.

Grounding als therapeutischer Ansatz
„Der menschliche Körper ist genauso wie die Erde elektrisch geladen“, erläutert der Lifestyle-Coach Riddle. Beim sogenannten „Grounding“ geht es darum, welche Auswirkungen der direkte physische Kontakt mit den Elektronen der Erdoberfläche auf die Gesundheit hat. „Die freie Bewegung tut dem Körper sowohl physisch als auch psychisch gut“, so Riddle. Er studierte zahlreiche Erfahrungsberichte, die darauf hindeuten, dass die Verbindung zwischen Fuß und Erde faszinierende Veränderungen für Körper und Geist mit sich bringt und Wohlbefinden sowie Gesundheit steigert. „Für ein natürliches Gefühl im Alltag braucht es auch individuelles Schuhwerk mit möglichst dünnen, jedoch robusten Sohlen“, weiß Schuhhersteller in siebter Generation Clark. „Unsere Barfußschuhe ermöglichen neben der natürlichen Bewegung auch ein intensives Bodengefühl“, so der Vivobarefoot-Gründer. Er fährt fort: „Sie stärken dadurch Knochen und Muskulatur.“ Die VivoHealth-Kurse wurden daher mithilfe von Expertenwissen dazu entwickelt, im Zusammenspiel mit dem richtigem Schuhwerk Anwendenden einen strukturierten Weg zu bieten, das persönlichen Potenzial intensiver auszuschöpfen. Dabei seien bewusste Naturerlebnisse aber auch natürliches Training wichtig, um die geistige und die körperliche Gesundheit zu fördern. Der Kurs gibt das Wissen und Anleitung zum aktiven „Verwildern“ im Freien – fernab der Bildschirme und Co.

Über sich hinauswachsen
Die beste Version von sich selbst zu entdecken und auf sich zu achten, ist nicht gerade einfach. Persönliches Wachstum und Weiterentwicklung sind langwierige und proaktive Prozesse, die Geduld und Energie fordern. „Die Akzeptanz von Misserfolgen gehört genauso zum persönlichen Wachstum wie das Erkennen von verborgenen Stärken. Aber auch das Setzen von klaren Zielen, die Entwicklung einer positiven Umgebung und die Investition in Weiterbildung sind von großer Bedeutung“, weiß Riddle. „Wenn man seine Komfortzone überwindet, hilft die Verbindung zur Wildnis dabei, sich zu erden und sich nicht zu verlieren“, fährt er fort. Die VivoHealth-Kurse von Vivobarefoot seien für den Natur-Lifestyle-Coach der perfekte Startpunkt auf der Reise zurück zu sich selbst. Hier könne man lernen, sein verborgenes Potenzial zu entfalten und sich mit der Natur zu verbinden, um über sich hinauszuwachsen. Zur Ruhe kommen und den eigenen Körper und Geist wieder aufladen birgt die Möglichkeit, sich von den Belastungen des modernen Lebens zu lösen und die heilende Kraft der Natur zu nutzen.

Über Vivobarefoot
Vivobarefoot ist ein Lifestyle-Gesundheitsunternehmen, das die Mission verfolgt, die Menschen wieder mit der Natur zu verbinden – von Grund auf, Fuß für Fuß, Person für Person. Vivobarefoot wurde von zwei Cousins einer traditionellen Schusterfamilie, Galahad und Asher Clark, gegründet. Die Philosophie basiert auf einfachen Barfuß-Designprinzipien: breit, dünn und flexibel, für optimale Fußgesundheit und natürliche Bewegung. Mit VivoHealth wurde zudem eine Plattform geschaffen, die nützliches Wissen vermitteln soll und ein wachsendes Angebot an Kursen, die von Expert:innen für natürliche Gesundheit geleitet werden, bietet.

Auf der Reise als Unternehmen eine positive Bilanz für die Regeneration der Gesundheit von Mensch und Planet zu erreichen, betreibt Vivobarefoot auch ReVivo. Mit dem ersten Sekundärmarkt seiner Art für professionell wiederaufbereitete Schuhe soll diesen ein zweites Leben geschenkt werden. – Friederike Ossenschmidt, Fullstop

Kommentar verfassen