Do. Dez 9th, 2021

Brüssel: Ab heute soll das EU-weite Impfzertifikat das Reisen in Europa erleichtern. Für Inhaber des digitalen Nachweises entfallen innerhalb der EU grundsätzlich Quarantäne- und Testpflichten.
Das Zertifikat in Form eines QR-Codes soll nicht nur darüber Auskunft geben können, ob ein Mensch geimpft ist, sondern auch aktuelle Testergebnisse und Angaben über eine überstandene Corona-Erkrankung enthalten. Über eine elektronische Plattform sollen die Nachweise auf Echtheit überprüft werden. Bislang sind 21 der 27 EU-Mitgliedstaaten an die Plattform angeschlossen. Die Bundesregierung rät zudem ab heute nicht mehr grundsätzlich von touristischen Reisen ins Ausland ab. Auch die Reisewarnung für die mehr als 80 ganz oder teilweise als Corona-Risikogebiete eingestuften Staaten wird aufgehoben. Darunter ist die gesamte Türkei sowie Urlaubsgebiete in Spanien und Kroatien. – Das Robert Koch-Institut meldet zuletzt 892 Neuinfektionen, die Inzidenz sinkt damit leicht auf 5,1. – BR

Kommentar verfassen