Do. Feb 29th, 2024

Neuburg – Nach einer 71-jährigen Firmengeschichte schließt das Bekleidungshaus Fischer in Rennertshofen Ende Februar für immer seine Türen. Der Entschluss, aufzuhören, ist eine persönliche Entscheidung aus eigenem Willen, so die Inhaberin und Schneidermeisterin Juliane Gebert. Sie erklärt ihre Entscheidung mit ihrem fortgeschrittenen Alter: „Ich habe mich in meinem Familienbetrieb immer wohl gefühlt. Aber ich habe nun schon meinen 70. Geburtstag hinter mir und ich habe mir das alles gut überlegt und mich entschieden, aufzuhören. Der Laden schließt, weil es keinen Nachfolger gibt für ein Geschäft dieser Größenordnung.“

Frau Gebert ist wehmütig, aber nicht traurig
Der Abschied von ihrem Geschäft, welches sie seit 1986 geleitet hatte, macht Frau Gebert wehmütig, aber nicht traurig, denn sie blickt zurück auf ein erfülltes Berufsleben voller Glück und Zufriedenheit. Natürlich, so muss die Geschäftsfrau zugeben, verliert Rennertshofen und die ganze Region einen wertvollen, beliebten Betrieb mit vielen treuen Stammkunden – und manch ein Kunde hat angesichts der Geschäftsaufgabe sogar schon ein paar Tränen vergossen. Aber dennoch, so Frau Gebert, ist es jetzt Zeit, mal nur an sich zu denken.

Konkrete Pläne oder Vorsätze hat Frau Gebert für ihren Ruhestand nicht – sie möchte den neuen Lebensabschnitt einfach auf sich zukommen lassen. Eines ist aber sicher: Als Genießermensch möchte sie ihr Leben weiterhin genießen, nur eben anders als bisher.

Sie wird dem Schneiderhandwerk allerdings nicht komplett den Rücken kehren: Die Feuerwehr wird sie weiterhin bedienen und mit Termin nach Absprache Feuerwehruniformen bearbeiten und anpassen.

Alles muss raus: Holen Sie sich Ihr Schnäppchen
Das Bekleidungshaus Fischer hat noch bis Ende Februar geöffnet, und bis dahin gibt es dort noch viel Ware günstig zu kaufen. Fahren Sie doch nochmal vorbei, bevor der sympathische Familienbetrieb zumacht, verabschieden Sie sich von Frau Gebert und Ihren Mitarbeiterinnen und holen Sie sich Ihre Schnäppchen, denn natürlich muss alles jetzt zu günstigen Preisen raus!

Wir wünschen Frau Juliane Gebert einen wunderschönen Ruhestand und bedanken uns für das jahrzehntelange Engagement und ihren wichtigen Beitrag zum Wohlstand der Region! Ihren Mitarbeiterinnen wünschen wir natürlich ebenfalls alles Beste für ihren weiteren Lebensweg! – brennessel Magazin

Kommentar verfassen