Do. Dez 1st, 2022

Kopenhagen: Die wirtschaftliche Erholung nach dem Corona-Jahr 2020 hat die Treibhausgas-Emissionen in der Europäischen Union im Jahresvergleich erstmals wieder steigen lassen.
Vorläufigen Zahlen zufolge nahmen sie in der EU 2021 im Vergleich zum Vorjahr um schätzungsweise fünf Prozent zu. Das geht aus einem Bericht der EU-Umweltagentur hervor. Die Emissionen lagen damit aber immer noch etwa sechs Prozent unter dem Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019. – BR

Kommentar verfassen