Fr. Sep 17th, 2021

Brüssel: Nach der erzwungenen Landung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk hat die Europäische Union ein Flug- und Landeverbot gegen belarussische Airlines verhängt.
Darauf einigten sich die 27 Staats- und Regierungschefs am späten Abend. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen sprach von einem einstimmigen Urteil. Sie verurteilte das Verhalten der belarussischen Regierung aufs Schärfste. Das sei ein Angriff auf die Meinungsfreiheit und auf die europäische Souveränität, sagte von der Leyen. Neben dem Flugverbot verhängte die EU zusätzliche Sanktionen gegen Personen, die an der – so die Kommissionspräsidentin wörtlich – Entführung beteiligt waren. Belarus hatte vorgestern eine Passagiermaschine auf dem Weg von Athen nach Vilnius unter dem Vorwand einer Bombendrohung zur Zwischenlandung in Minsk gezwungen. Dort nahmen Ermittler den im Exil lebenden belarussischen Blogger Protasewitsch und seine Freundin fest. – BR

Kommentar verfassen