So. Jul 21st, 2024

Amberg: Fünf Monate vor der Landtagswahl in Bayern haben drei Parteien über ihre Spitzenpolitiker abgestimmt.

Bei den Freien Wählern in Amberg wurde Parteichef Hubert Aiwanger mit 95 Prozent Zustimmung als Landesvorsitzender bestätigt. Er machte deutlich, dass er auch künftig in Bayern mitregieren will. Die SPD im Freistaat hat in Augsburg ihre Doppelspitze wiedergewählt. Ronja Endres erhielt 90 Prozent, Florian von Brunn 86 Prozent. Zum Spitzenkandidaten für die Wahl hatte die SPD schon im vergangenen Oktober von Brunn bestimmt. Die AfD zieht mit den Abgeordneten Katrin Ebner-Steiner und Martin Böhm als Spitzenkandidaten in die Wahl. Zuvor hatten die Delegierten im mittelfränkischen Greding darüber diskutiert, ob sie überhaupt mit einzelnen Spitzenkandiaten antreten wollen, oder ob die AfD mit einem Team aus den sieben Bezirken und Fraktionschef Ulrich Singer ins Rennen gehen soll. – BR

Kommentar verfassen