Mi. Dez 1st, 2021

Berlin: Die Pläne für eine 3G-Regel beim Nah- und Fernverkehr in Bus und Bahn stoßen weiter auf Skepsis.
Der Fahrgastverband Pro Bahn nannte entsprechende Überlegungen von SPD, Grünen und FDP zwar im Prinzip vernünftig. In der Praxis seien sie aber nicht umsetzbar, hieß es. Der Ehrenvorsitzende des Verbands, Naumann, sagte, in S- oder Regional-Bahnen wären die Fahrgastfrequenz zu hoch und die Fahrtzeiten zu kurz für eine sinnvolle Kontrolle. Die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 hat inzwischen schon den neunten Tag hintereinander einen Rekordstand erreicht. Das Robert-Koch-Institut meldete etwas über 32.000 neue Ansteckungen. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 312, gestern lag sie noch bei 303. – BR

Kommentar verfassen