Di. Dez 6th, 2022

Scharm el-Scheich: Bundeskanzler Scholz hat die Freilassung des ägyptischen Menschenrechtsaktivisten Abdel Fattah gefordert.
Während seines Besuchs der Weltklimakonferenz sagte Scholz wörtlich: „Da muss eine Freilassung möglich werden, damit der Hungerstreik nicht tödlich endet“. Kurz zuvor war es zu einem Zwischenfall auf einer Veranstaltung der Schwester des Inhaftierten gekommen. Sie war mit einem regierungsnahen Abgeordneten in Streit über ihren Bruder geraten; schließlich wurde der Abgeordnete aus dem Saal gebracht. – Abdel Fattah befindet sich bereits seit sieben Monaten im Hungerstreik, seit Beginn der Klimakonferenz am Sonntag trinkt er nach Angaben seiner Familie auch kein Wasser mehr. – BR

Kommentar verfassen