So. Jun 16th, 2024

München: Knapp ein Jahr nach dem Beginn des russischen Angriffkriegs gegen die Ukraine hat Bundesaußenministerin Baerbock Forderungen nach einem Abtreten besetzter ukrainischer Gebiete an Russland eine Absage erteilt.
Bei der Sicherheitskonferenz sagte sie, das würde den russischen Angriffskrieg belohnen. Auch der ukrainische Außenminister Kuleba schloss Gebietsverluste für sein Land aus und appellierte an China, dies zu respektieren. Zuvor hatte China einen Friedensplan in Aussicht gestellt. Pekings Top-Diplomat Wang will nächste Woche in Moskau Gespräche führen, nannte jedoch keine Details. Der britische Premierminister Sunak kündigte an, der Ukraine dabei zu helfen, eine moderne Flugabwehr aufzubauen, etwa durch die Ausbildung von Piloten. Fragen nach der Lieferung von Kampfjets wich er aus. Die amerikanische Vizepräsidentin Harris betonte in ihrer Rede, dass die russischen Verbrechen gegen die ukrainische Zivilbevölkerung aufgeklärt und verfolgt werden müssten. – BR

Kommentar verfassen