Mi. Apr 14th, 2021

Berlin: Das Robert Koch-Institut rät grundsätzlich von Reisen über Ostern ab. RKI-Vizepräsident Schaade sagte, das gelte sowohl für das Inland als auch für das Ausland. Man solle die Feiertage besser zu Hause und mit höchstens einem weiteren Haushalt verbringen, und sich an die Abstands- und Hygiene-Regeln halten.
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig hatte für kontaktlosen Urlaub im eigenen Land geworben. Damit meint sie Ferienhäuser oder Wohnmobile. Schwesig sagte heute früh im Deutschlandfunk, die aktuelle Infektionslage spreche für Rostock und gegen Mallorca. Der SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach kritisiert in der morgigen Ausgabe des „Kölner Stadt-Anzeigers“, dass die Reisewirtschaft die Werbetrommel für Osterurlaub in der Sonne rühre. Lauterbach sagt, Reisen seien das perfekte Einfallstor für Mutationen, die auch Geimpften und schon Erkrankten Probleme machen können – darüber müsse sich jeder klar sein, der in ein Flugzeug steigt. – BR

Kommentar verfassen