Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Die Kultusminister wollen sich dafür einsetzen, dass die Schulen in Deutschland trotz steigender Corona-Infektionszahlen so lange wie möglich offen bleiben.
Die Ministerinnen und Minister sprachen sich bei der Kultusministerkonferenz dafür aus, dass alle Lehrkräfte im Präsenzunterricht vorrangig geimpft werden. Zur Zeit gilt das nur für Grundschullehrer. KMK-Präsidentin Ernst sagte am Mittag im BR-Interview, man tue Kindern etwas an, wenn Schulen monatelang geschlossen blieben. In Bayern werden am Montag weitere Schulen wieder vom Regel- in den Wechsel-Unterricht bzw. vom Wechsel- in den Distanz-Unterricht gehen. Mehr als 41 Städte oder Landkreise im Freistaat liegen mittlerweile über dem Wert von 100 – bei dem die Corona-Notbremse in Kraft tritt. – BR

Kommentar verfassen