Di. Nov 29th, 2022

Suzuka: Der Niederländer Max Verstappen ist nach einem chaotischen Rennen in Suzuka zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister.
Der 25-Jährige machte die vorzeitige Titelverteidigung mit einem Sieg beim Großen Preis von Japan perfekt. Dass er Weltmeister geworden ist, war nach dem Rennen zunächst nicht klar. Ausschlaggebend war, dass Verstappen in dem nur verkürzt ausgetragenen Regenrennen dann doch die volle Punktzahl erhielt. Auch Platz zwei und drei änderten sich nach Renn-Ende. Charles Leclerc im Ferrari erhielt noch eine Zeitstrafe für den Zweikampf mit Sergio Perez im Red Bull und fiel dadurch vom zweiten auf den dritten Rang zurück. Sebastian Vettel belegte im Aston Martin den sechsten Platz. Mick Schumacher steuerte seinen Haas auf Rang 18. – BR

Kommentar verfassen