Do. Mai 19th, 2022

München: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft die Beschäftigten der Druckindustrie zum Streik auf.
In den Münchener Druckereibetrieben sollte der Ausstand noch gestern Abend beginnen und morgen enden. Betroffen sind dort nach Gewerkschaftsangaben die Betriebe Süddeutscher Verlag mit der „Süddeutschen Zeitung“ sowie das Druckhaus Dessauerstrasse, in dem der „Münchner Merkur“ und die „tz“ gedruckt werden. Verdi fordert für die Beschäftigten in der Druckindustrie fünf Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Nach zwei Verhandlungsrunden hätten die Arbeitgeber zuletzt lediglich 500 Euro Corona-Prämie angeboten, hieß es von Gewerkschaftsseite. Dies sei zu wenig. – BR

Kommentar verfassen