Fr. Dez 9th, 2022

Brüssel: Die Nato beginnt heute ihr jährliches Manöver zur Verteidigung des europäischen Bündnisgebiets mit Atomwaffen.
Für die Übung werden in den kommenden zwei Wochen bis zu 60 Flugzeuge im Einsatz sein. Schauplatz soll insbesondere der Luftraum über Belgien, Großbritannien und der Nordsee sein. Auch die Bundeswehr beteiligt sich daran. Die Nato betont, dass es sich nicht um eine Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine handelt und dass keine scharfen Waffen zum Einsatz kommen. Anders als bei früheren Übungen hat die Nato diesmal selbst über den Beginn informiert. In Bündniskreisen wird das damit begründet, dass stärker als sonst gezeigt werden soll, dass die Nato auch auf ein Schreckensszenario wie einen Atomkrieg gut vorbereitet ist. – BR

Kommentar verfassen