Fr. Jul 19th, 2024

Jerusalem: In Israel treibt die Koalition von Ministerpräsident Netanjahu trotz Kritik im In- und Ausland den Umbau der Justiz voran.

Die Regierung legt einen Kernteil ihrer höchst umstrittenen Pläne heute in Jerusalem dem Parlament vor. Die Beratung über den Gesetzentwurf beginnt um 9 Uhr. Mit der endgültigen Abstimmung wird morgen gerechnet. In Tel Aviv, Jerusalem und anderen israelischen Städten fanden erneut Massenproteste gegen das Vorhaben der rechtsreligiösen Regierung statt. In der Nähe der Knesset stellten hunderte Menschen Zelte auf, um dort zu übernachten. Netanjahu selbst muss überraschend operiert werden. Der 73-Jährige teilte in einer Videobotschaft mit, dass er in diesen Stunden einen Herzschrittmacher eingesetzt bekommt. – BR

Kommentar verfassen