Di. Sep 28th, 2021

Wellington: Neuseeland hat nach der Entdeckung eines Corona-Falls in der Stadt Auckland einen landesweiten Lockdown verhängt.
Die Bürger dürfen mindestens drei Tage lang nur noch unter bestimmten Bedingungen das Haus verlassen, etwa zur medizinischen Versorgung oder zum Einkaufen im Supermarkt. Schulen und viele Geschäfte bleiben in der Zeit geschlossen. Der Corona-Fall ist der erste seit Ende Februar. Neuseeland ist seit mehr als einem Jahr von der Außenwelt abgeschottet. Nur noch neuseeländische Staatsbürger und Menschen mit Wohnsitz im Land durften einreisen. Bislang wurden nur rund 2900 Infektionen bestätigt. – BR

Kommentar verfassen