Di. Mrz 5th, 2024

Berlin: Der Vorsitzende des Normenkontrollrates, Goebel, hat die Digitalpolitik der Bundesregierung scharf kritisiert.
In der „Bild am Sonntag“ sprach er von einem riesigen Aufholbedarf in Sachen Digitalisierung. Es sei erschreckend, mit wie wenig Elan die Bundesregierung dieses Problem anpacke. Wenn sie nicht bald ihren Kurs ändere, gerate Deutschland immer weiter ins Abseits. Insbesondere kritisierte er die zuständige Innenministerin Faeser, die sich in seinen Augen zu wenig um die Digitalisierung der Verwaltung kümmere. Der Normenkontrollrat berät als unabhängiges Expertengremium Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat beim Bürokratieabbau. – BR

Kommentar verfassen