So. Apr 11th, 2021

Berlin: Nach dem vorläufigen Stopp des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca werben mehrere ostdeutsche Ministerpräsidenten für das russische Präparat Sputnik V.
Russland sei zweifellos imstande, einen leistungsfähigen Impfstoff herzustellen, sagte der sächsische Regierungschef Kretschmer den Funke-Zeitungen – und er forderte, Sputnik V in Deutschland zuzulassen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff betonte, wenn es um die Gesundheit der Menschen gehe, solle die Herkunft eines Impfstoffs keine Rolle spielen. – BR

Kommentar verfassen