Fr. Sep 24th, 2021

Köln: Der wissenschaftliche Leiter des Divi-Intensivregisters, Karagiannidis, hat ein Einhalten der beschlossenen Corona-Notbremse angemahnt. Im “Kölner Stadt-Anzeiger” sagte der Mediziner, er hoffe, dass die Politik die entsprechenden Beschlüsse umsetze.
Sie sehen vor, die Lockerungen bei einem Inzidenzwert von über 100 zurückzunehmen. Karagiannidis rechnete vor, dass die Lage bei den Intensivpatienten im Moment ähnlich sei wie im Oktober 2020. Damals habe es bundesweit 3.000 Covid-Patienten auf den Intensivstationen gegeben. Wörtlich sagte Karagiannidis: “Wenn wir jetzt beim Impfen nachlassen, bei den Lockerungen bleiben und die Inzidenz bis 200 laufen lassen, könnten es 5.000 bis 6.000 Patienten werden.” Das sei in den Kliniken die absolute Kapazitätsgrenze. – BR

Kommentar verfassen