Sa. Aug 13th, 2022

Ramallah: Im Westjordanland hat ein Palästinenser einen israelischen Kontrollpunkt angegriffen und ist dabei getötet worden.
Das meldet das israelische Militär. Den Angaben zufolge wollte der Mann Soldaten mit seinem Fahrzeug rammen. Daraufhin schossen Streitkräfte auf den Fahrer, der schließlich in einen Militär-Jeep krachte. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. In dem israelisch besetzten Gebiet nehmen die Spannungen zwischen Siedlern, Soldaten und Palästinensern seit einigen Wochen wieder stark zu. Vergangene Woche hatten Palästinenser einen jüdischen Religionsstudenten erschossen und zwei weitere Israelis verletzt. Daraufhin stürmten militante Siedler ein Dorf, warfen Steine und feuerten Schusswaffen ab. – BR

Kommentar verfassen