Di. Nov 29th, 2022

München: Nach monatelangem Streit um die Verwendung des Begriffs „Spezi“ für ein Cola-Mixgetränk zwischen zwei bayerischen Brauereien hat das zuständige Gericht nun ein Urteil gefällt.
Demnach darf Paulaner sein Produkt auch weiterhin unter dem Namen vertreiben. Nach Überzeugung der Richter hat das Augsburger Unternehmen Riegele zwar die Rechte an der Bezeichnung. Doch eine Vereinbarung aus den 1970er Jahren, die Paulaner die Verwendung ermöglicht, habe weiterhin Bestand. – BR

Kommentar verfassen