Di. Mai 21st, 2024

Verdächtige Kinderansprecher

Nassenfels/Buxheim Gestern Mittag (01.02.2023, 12.10 Uhr) wurde eine 6-jährige Schülerin von zwei bislang unbekannten Personen angesprochen.
Das Mädchen stand zu diesem Zeitpunkt in der Eichstätter Straße in Nassenfels am Straßenrand, als ein silberfarbener Pkw neben ihr anhielt. Der Pkw war mit zwei Personen besetzt. Der männliche Beifahrer stieg aus dem Fahrzeug aus und bot dem Mädchen Süßigkeiten an. Nachdem das Kind das Angebot ablehnte, entfernte sich der Mann schnellen Fußes in Richtung Neuburger Straße. Zeitgleich fuhr das Fahrzeug in Richtung Möckenlohe weg.

Beschreibung des Beifahrers der das Kind angesprochen hat: ca. 60 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze hellbraune Haare, hellbrauner Vollbart, mittlere-korpulente Figur, schwarz gekleidet mit schwarzen Handschuhen
Beim Fahrzeug handelte es sich um einen silbernen Pkw, ähnlich SUV
Zum Fahrzeugführer können keinerlei Angaben gemacht werden, da dieser nicht aus dem Fahrzeug ausstiegen ist.
Sachdienliche Hinweise zum Vorfall werden von der Polizeiinspektion Eichstätt, unter der Telefonnummer 08421/9770-0, entgegengenommen.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich bereits am Dienstag (31.01.2023, 16.45 Uhr) in der Tauberfelder Straße in Buxheim. Hier konnte ein unbeteiligter Zeuge beobachten, wie ein grauer Ford ortsauswärts fuhr und ein bislang unbekanntes Mädchen über die Beifahrerscheibe auf dem Gehweg vom Fahrzeugführer angesprochen wurde. Das Mädchen lief daraufhin mehrmals zum Fahrerfenster und wieder zurück auf den Gehweg. Im Anschluss stieg das Mädchen freiwillig in das Fahrzeug ein. Der Pkw fuhr daraufhin in Richtung Hopfenstraße weg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass es sich um eine Bekanntschaft des Mädchens handelte.
Zum Fahrer des Pkw ist lediglich bekannt, dass es sich um eine männliche Person handelte.
Beschreibung des Mädchen: 14 – 15 Jahre alt, ca. 150 cm groß, komplett schwarz gekleidet.
Das junge Mädchen, der Fahrzeugführer oder anderweitige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eichstätt in Verbindung zu setzen. Telefonnummer 08421/9770-0.

Aufgrund des aktuellen Geschehens werden die Eltern gebeten, ihre Kinder nochmals zu sensibilisieren und jegliche Vorfälle dieser Art unverzüglich der Polizei mitzuteilen.

Kommentar verfassen