Di. Mai 17th, 2022

Wohnungseinbruch in Ingolstadt – Zeugenaufruf
Ingolstadt – Am Freitagabend (29.04.22) wurde in eine Wohnung eines Ingolstädter Mehrfamilienhauses in der Neugasse eingebrochen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
Der Einbruch ereignete sich am Freitagabend, in der Zeit von 20.00 – 22.30 Uhr. Der bisher unbekannte Tatverdächtige drang über die Terrassentür der Erdgeschosswohnung in das Gebäude ein und verursachte dabei einen Sachschaden von ca. 1000 Euro. Es wurden verschiedene Schmuckstücke in noch unbekannter Höhe entwendet. Die Kriminalpolizei Ingolstadt bittet Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung dieser Tat geben können, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 zu melden. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Wendemanöver führt zu Verkehrsunfall
Manching – Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und 14.000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagvormittag, gegen 10.15 Uhr, auf der B16 Höhe Niederstimm.
Ursächlich war das gefährliche Wenden auf der Bundesstraße einer Ingolstädter Autofahrerin. Die 51jährige war auf der B16 in Richtung Neuburg unterwegs. Auf Höhe Niederstimm fuhr sie auf den Ausfädelungsstreifen und im Anschluss von dort wieder quer in die Hauptfahrbahn, um zu Wenden. Ein nachfolgender Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte frontal mit dem Pkw der Unfallverursacherin. Der 39jährige Neuburger und seine zweieinhalbjährige Tochter zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu. Die Ingolstädterin erlitt ebenfalls leichte Blessuren. Alle drei wurden durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Eine Mitnahme ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Die Feuerwehr Manching war zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Betrunkene Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit Verletzten auf der Autobahn
BAB A9 Richtung München bei Ingolstadt, 30.04.2022 gegen 16:40 Uhr
Zu einem Auffahrunfall mit Personenschaden kam es am Samstag Nachmittag auf der BAB A9 bei Ingolstadt. Ein 62 jähriger Mann aus Frankreich fuhr aufgrund seiner Alkoholisierung, 1,5 Promille auf einen voll besetzten Pkw aus den Niederlanden auf. Der Unfallverursacher befand sich auf der mittleren Fahrspur hinter dem niederländischen Pkw. Laut Zeugen fuhr er mit gleichbleibender Geschwindigkeit auf das vor ihm langsamer fahrende Fahrzeug auf. Im niederländischen Pkw befanden sich vier Personen, von denen zwei bei dem Unfall leicht verletzt wurden. Direkt nach dem Unfall wurde ein weiteres Fahrzeug durch herumfliegende Teile beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7500,- Euro. Aufgrund der Verkehrslage kam es nur zu geringen Behinderungen auf der BAB A9. Der Unfallverursacher muss nun mit einem Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Bilanz der Freinacht 2022 des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord
Ingolstadt, 01.05.2022 – Die vergangene Nacht verlief aus polizeilicher Sicht im Dienstbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord ohne herausragende Sicherheitsstörungen.
In der Vergangenheit kam es in der sogenannten Freinacht von 30. April auf den 01. Mai teilweise zu einer Häufung von zum Beispiel Ruhestörungen, Sachbeschädigungen an Gebäuden, Verkehrszeichen, Fahrzeugen und öffentlichen Einrichtungen. Vereinzelt kam es auch zu Körperverletzungen. Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums in Ingolstadt verzeichnete bis in den frühen Morgen des heutigen Tages rund 122 Einsätze mit Bezug zur Freinacht. Ein örtlicher Schwerpunkt lässt sich hier nicht erkennen. Es wurden unter anderem 34 Ruhestörungen, sechs Sachbeschädigungen sowie sieben Körperverletzungsdelikte in diesem Zusammenhang gemeldet. Beispielhaft werden zwei Fälle der PI Dießen berichtet, die bereits im Rahmen einer örtlichen Pressemitteilung veröffentlicht wurden:

Eierwerfer in der Freinacht
Utting am Ammersee, Lkr. Landsberg am Lech, 01.05.2022
In der Freinacht wurde eine 59jährige Uttingerin Opfer eines üblen Freinachtsscherzes. Gegen Mitternacht bemerkte sie eine Gruppe Jugendlicher, die durch Utting zog. Als sie am Haus der Uttingerin in der Jahnstraße vorbei kamen, bewarfen sie dieses mit Eier. Die Uttingerin rief daraufhin die Polizei. Die Streife der Polizei Dießen konnte jedoch niemanden mehr vor Ort antreffen bzw. auch in der unmittelbaren Umgebung keine Jugendlichen mehr feststellen. Ob ein Schaden bei dieser Aktion entstanden ist, lässt sich erst feststellen, wenn versucht wird, die Fassade zu reinigen. Gegebenenfalls wurde hier der Straftatbestand der Sachbeschädigung erfüllt. Wer Hinweise zu den Jugendlichen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Dießen unter 08807/92110 zu melden.

Schilderdieb in Dettenschwang
Dießen am Ammersee, OT Dettenschwang Lkr. Landsberg am Lech, 22.04.2022
In der Schmiedstraße in Dettenschwang konnte die Streife der Dießener Polizei 6 Jugendliche aus dem Gemeindegebiet Dießen am Ammersee feststellen, die in der Freinacht gegen 23:00 Uhr durch die Ortschaft spazierten. Dabei stellten die Beamten fest, dass ein 14jähriger ein Verkehrszeichen mitführte. Auf Vorhalt gab dieser an, dass er es von einer Baustelle verzogen hätte. Die Beamten forderten den 14jährigen Dießener auf, das Schild zurückzubringen und dort wieder zu montieren, wo er es gestohlen hatte. Der Aufforderung kam der 14jährige nach. Da der junge Mann strafmündig ist, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Diebstahl.

Kommentar verfassen