Sa. Nov 27th, 2021

Berlin: Der Chef des Robert Koch-Instituts, Wieler, hat angesichts der steigenden Covid19-Infektionszahlen von einer erschreckenden Entwicklung gesprochen.
Die vierte Welle entwickle sich, weil die Vorsichtsmaßnahmen nicht mehr ausreichend umgesetzt würden und nicht genügend Menschen geimpft seien. Es müsse dringend gegengesteuert werden, auch weil das Gesundheitswesen wieder stark belastet sei. Wieler rief deshalb eindringlich dazu auf, sich jetzt impfen zu lassen. Die Impfstoffe seien sicher und wirksam. Auffrischungsimpfungen sollten für Ältere und das Pflegepersonal nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission umgesetzt werden. Auch Bundesgesundheitsminister Spahn hatte zuvor betont, dass es nötig sei, die beschlossenen Vorsichtsmaßnahmen konsequent umzusetzen, unter Umständen auch von 3G- auf 2G-Regeln zu verschärfen. Für die Pflegeheime sollten verpflichtende Testkonzepte eingeführt werden, auch für Geimpfte. – BR

Kommentar verfassen