Mi. Mai 18th, 2022

München: Nach einer verlorenen Saison mit Stillstand in den Skigebieten belasten nun hohe Energie- und Personalkosten die Betreiber von Liften und Seilbahnen in Bayern.
Der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte spricht von einem enormen Aufwand, die behördlichen Vorgaben umzusetzen. Die Seilbahnbetreiber bräuchten zusätzliche Kräfte für die Kontrollen – und es gebe große Probleme, überhaupt Mitarbeiter zu bekommen. Daher könnten im kommenden Winter die Preise für Skipässe durchaus steigen. – BR

Kommentar verfassen