Mo. Jul 4th, 2022

Kiew: Der ukrainische Präsident Selenskyj hat seine Landsleute 100 Tage nach dem Beginn des russischen Angriffskrieges gegen sein Land zum Durchhalten aufgerufen.
Die Ukraine bestehe und werde bestehen, sagte Selenskyj in einer Videoansprache. Es gebe drei Dinge, für die sein Land kämpfe: für Frieden, für den Sieg und für die Ukraine. Von der russischen Armee, die einstmals als zweitstärkste der Welt galt, seien nur Kriegsverbrechen, Schande und Hass geblieben. – UN-Generalsekretär Guterres erneuerte seinen Appell für ein unverzügliches Ende der Gewalt erneuert. Er forderte den Schutz von Zivilisten und uneingeschränkten Zugang, um diesen humanitäre Hilfe zukommen zu lassen; außerdem die sichere Evakuierung von Menschen aus Kampfgebieten und die Achtung der Menschenrechte. – BR

Kommentar verfassen