Do. Aug 18th, 2022

Kiew: Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die Tötung Dutzender Kriegsgefangener scharf verurteilt. Er macht Russland dafür verantwortlich und meinte, dafür gebe es Beweise.
Selenyskyj sprach von einem absichtlichen Kriegsverbrechen – so wörtlich, mehr als 50 ukrainische Soldaten seien zynisch ermordet worden. Dagegen gibt Moskau der Ukraine die Schuld an dem Vorfall. Das Gebäude, in dem die Gefangenen untergebracht waren, sei mit einem Raketenwerfer beschossen worden, den die USA geliefert hatten. Das Gefangenenlager liegt im von pro-russischen Separatisten kontrollierten Gebiet Donezk. Fernsehbilder zeigten einen ausgebrannten Schlafsaal, das Gebäude trägt Spuren von Einschlägen. – BR

Kommentar verfassen