Di. Aug 9th, 2022
Söder

München: Ministerpräsident Söder hat den Bund aufgefordert, Gaslieferungen nach Bayern weiter sicherzustellen.
Sonderabschaltung von bestimmten Regionen werde man auf keinen Fall akzeptieren, sagte Söder im Bayerischen Rundfunk. Man müsse sich auf einen schwierigen Winter einstellen, so der CSU-Chef weiter. Für die Energieversorgung sei aber grundsätzlich der Bund zuständig. Erneut appellierte er an die Ampel-Koalition, sich für eine Laufzeitverlängerung bei den Atomkraftwerken zu entscheiden. Nun müsse das getan werden, was – so Söder wörtlich – „uns über den Winter hilft“. Sonst riskiere man einen Blackout. Einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen erteilte Söder eine Absage. Stattdessen forderte er Entlastungen für die Menschen, etwa niedrigere Steuern auf Lebensmittel. – BR

Kommentar verfassen