Do. Dez 8th, 2022
Söder

Berlin: Bayerns Ministerpräsident Söder hat angesichts der Lage auf dem Energiemarkt das Festhalten der Bundesregierung am Atomausstieg und ein Nein zu Fracking in Deutschland erneut kritisiert.
Für den Winter sei zwar vorgesorgt; weil sich Deutschland aber gegen Atomenergie und gegen eigene Gasgewinnung entschieden habe, würden Energiepreise dauerhaft hoch bleiben, warnte der CSU-Chef in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“. Er mache sich Sorgen, dass so ein „Abstiegsszenario für die Wirtschaft“ entstehen könne. – BR

Kommentar verfassen