Di. Apr 16th, 2024

Berlin: Deutschlands größter Sozialverband VdK hat die Abschaffung der privaten Pflegeversicherung gefordert. Die Verbandsvorsitzende Bentele sagte der Neuen Osnabrücker Zeitung, der VdK wolle eine einheitliche Pflegeversicherung.
In der sollten alle Bürger versichert werden, also auch Beamte, Abgeordnete und Selbstständige, die jetzt oft in eine private Pflegeversicherung einzahlen. Zur Begründung sagte Bentele, wenn alle Menschen in die Verantwortung genommen würden, dann wäre auch die Finanzierung der Pflege stabil. Das aktuelle System werde seinem Anspruch nicht gerecht, vor Armut aufgrund von Pflegebedürftigkeit zu schützen. Bentele reagierte damit auf die Warnung des Spitzenverbands der Gesetzlichen Kassen vor Finanzlöchern im Pflegesystem. – BR

Kommentar verfassen