Sa. Nov 27th, 2021

Berlin: Der Deutsche Städtetag hat Milliardenhilfen von Bund und Ländern verlangt, um Verluste bei der Gewerbe- und Einkommensteuer aus der Corona-Krise auszugleichen.
Der Präsident des Verbandes, Leipzigs Oberbürgermeister Jung, sprach hier von einer Summe von 15 bis 20 Milliarden Euro. Außerdem seien große Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr notwendig. Das Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP enthält nach Jungs Worten gute Ansätze, in den Koalitionsverhandlungen müsse dies aber nun konkret werden. – BR

Kommentar verfassen