Mo. Jun 21st, 2021

Tel Aviv: Der Großraum der israelischen Metropole ist am frühen Morgen erneut mit Raketen aus dem Gazastreifen beschossen worden.
Es gab mindestens drei Tote. Die israelische Luftwaffe flog Angriffe auf den Gazastreifen. Nach Angaben der Hamas wurden dabei alle Polizeigebäude in dem Küstengebiet zerstört. Auch die Häuser von hochrangigen Hamas-Mitgliedern wurden beschossen. Ministerpräsident Netanjahu hatte gesagt, die militanten Palästinenserorganisationen würden einen hohen Preis für die Angriffe bezahlen. Ein Sprecher der Hamas wiederum erklärte, wenn Israel zuschlage, werde man zurückschlagen. Auslöser für die neue Eskalation war die Ankündigung von Zwangsräumungen palästinensischer Familien in Ost-Jerusalem. – BR

Kommentar verfassen