Sa. Jun 15th, 2024

Rohrbach, Lkrs. Pfaffenhofen a.d. Ilm – Bei Wartungsarbeiten in einer Lagerhalle im Rohrbacher Ortsteil Fahlenbach wurde am gestrigen Donnerstag 03.03.23 ein Mann durch einen Stromschlag getötet. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.
Gegen 11:20 Uhr hatte ein 51-jähriger Elektriker Wartungs- und Prüfarbeiten an elektrischen Maschinen durchgeführt. Ein Zeuge fand den aus dem nördlichen Landkreis stammenden Mann kurze Zeit später leblos am Boden liegend auf. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Handwerkers feststellen.
Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Ingolstadt erlitt der 51-Jährige während der Arbeiten mit einem Messgerät einen tödlichen Stromschlag. Die genaueren Umstände sollen durch eine Obduktion in der kommenden Woche geklärt werden. Hinweise auf ein Verschulden Dritter ergaben sich bislang nicht. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen