Mo. Jul 22nd, 2024

New York: Der in einer Schweigegeldaffäre angeklagte frühere US-Präsident Trump muss heute vor Gericht erscheinen.

Bei dem Termin in Manhattan soll die Anklage verlesen werden, der 76-jährige Republikaner kann dann auf schuldig oder nicht schuldig plädieren. Er war am vergangenen Donnerstag wegen einer Schweigegeldzahlung an die ehemalige Pornodarstellerin Stormy Daniels angeklagt worden. Diese soll 130.000 Dollar erhalten haben, damit sie im Wahlkampf 2016 nicht über eine mutmaßliche Affäre spricht. Diese Ausgabe soll Trump falsch deklariert und damit gegen Gesetze verstoßen haben. Er ist der erste frühere Präsident der US-Geschichte, der sich einem Strafverfahren stellen muss. Weil Trump zu Protesten aufgerufen hat, befinden sich die Sicherheitsbehörden in New York in erhöhter Bereitschaft. – BR

Kommentar verfassen