Do. Jan 27th, 2022

New York: Angesichts der zunehmenden Notlage in Afghanistan hat der UN-Sicherheitsrat Hilfen für die Bevölkerung dort erleichtert.
Die Mitglieder beschlossen einstimmig eine Resolution, die Ausnahmen von den geltenden Sanktionen vorsieht. Demnach sind Hilfsgelder, Dienstleistungen und die Lieferung von Gütern zulässig, wenn sie zur Verbesserung der humanitären Lage in Afghanistan beitragen. Wegen der Machtübernahme durch die Taliban hatten viele Länder ihre Hilfszahlungen gestoppt. – BR

Kommentar verfassen