Do. Sep 23rd, 2021

Frankfurt am Main: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer treibt im laufenden Tarifkonflikt ihre Streik-Pläne voran.
Heute endet die Urabstimmung, mit der die Mitglieder über einen Ausstand entscheiden. GDL-Chef Weselsky rechnet mit einer Zustimmung von mehr als neunzig Prozent. Das würde bedeuten, dass es noch in der Urlaubszeit zu Bahnstreiks kommt. Das bundeseigene Unternehmen hat die Gewerkschaft aufgerufen, noch einmal an den Verhandlungstisch zu kommen. Personalchef Seiler sprach von einer Attacke auf das ganze Land. Die GDL fordert unter anderem Lohnerhöhungen wie im öffentlichen Dienst sowie eine deutliche Corona-Prämie im laufenden Jahr. – BR

Kommentar verfassen