Do. Aug 18th, 2022

Berlin: Verbraucherschützer fordern, beim Fliegen das Prinzip Vorkasse abzuschaffen.
Die Chefin des Verbraucherzentralen-Bundesverbands, Pop, sagte, es könne nicht sein, dass Verbraucher für Flüge im Voraus bezahlen, die am Ende gar nicht stattfinden. Damit gäben Reisende den Fluggesellschaften faktisch zinslose Kredite, damit diese wieder liquide sind, so Pop im Redaktionsnetzwerk Deutschland. Das Flugchaos in diesem Sommer zeige aber, dass die Luftfahrtbranche keinen Vertrauensvorschuss verdient habe. Die Probleme seien hausgemacht., die Verbraucher müssten das aber ausbaden. Auch Verbraucherschutzministerin Lemke hatte das Prinzip, dass Flüge im Voraus bezahlt werden müssen, in Frage gestellt. Sie kritisierte, dass die Erstattungen für stornierte Flüge oft auf sich warten lassen. – BR

Kommentar verfassen